1. Damen
  2. Herren
  3. Kinder
Login Newsletter Gutscheine FAQ
0

Warenkorb: € 0,-

 

  Innerhalb von 2 Std. 6 Min. bestellen,
Versand morgen3

 

Gratis Rücksendung
Innerhalb von 100 Tagen

 

Versandkostenfrei
ab € 50

 

Hanwag

(72 Artikel)
 
Gewählt:
KATEGORIEN
  •  

    Preis

    • -
      Übernehmen
  •  

    Kundenbewertungen

    Gewählt:

    Hanwag - klettertaugliche Bergschuhe für Alpinisten

    Hans Wagner, der Gründer des deutschen Unternehmens Hanwag, erlernte das Schusterhandwerk in der dritten Generation. Unter fachlicher Beratung aus der Kletterszene entstand das Hanwag Sortiment an Kletterschuhen. Individuelle Anpassung an anatomische Gegebenheiten des Trägers, optimaler Halt im Gelände und hervorragende Qualität zeichnen die Allrounder für Bergsportler aus. Passform, perfekte Isolierung und hoher Tragekomfort stellen seit Jahrzehnten Outdoorsportler zufrieden. So wundert es nicht, dass die langlebigen Hanwag Schuhe in Tests regelmäßig Auszeichnungen erzielen.

    SORTIEREN

    Hanwag Schuhe - Hanwag Online Shop

    Hanwag - Outdoor-Schuhwerk seit 1921

    Hanwag Online Shop Hanwag ist ein deutscher Hersteller von Berg- und Wanderschuhen, die sich durch hohe Funktionalität und angenehmen Tragekomfort auszeichnen. Hans Wagner, dessen damals erlernte Kunst des Zwienähens bis heute praktiziert wird, eröffnete 1921 in Vierkirchen seine erste Werkstatt, die schnell florierte und 1936 die ersten Skischuhe aus Leder auf den Markt brachte. 1952 wurde das Unternehmen auf seinen heutigen Namen getauft - HAN(s)WAG(ner). In den 1980er-Jahren wurden Outdoor-Sportarten zunehmend populär - Hanwag erkannte diesen aufkeimenden Markt und konzentrierte sich anschließend darauf. So wurden in den Folgejahren spezielle Sportkletterschuhe und Stiefel für Gleitschirmflieger gefertigt, 1996 kam ein Trekking-Schuh aus Leder auf den Markt, der auf Anhieb zum Bestseller wurde. 2004 verkaufte Josef Wagner, der Neffe des Gründers, aufgrund fehlender Erben das Unternehmen an die schwedische Fenix Outdoor AB und ließ sich dabei vertraglich zusichern, dass der Standort in Vierkirchen, wo nach wie vor 30% der Schuhe gefertigt werden, sowie die dortigen Arbeitsplätze erhalten bleiben. Weitere Produktionsstätten befinden sich in Kroatien, Ungarn und Rumänien.

    Die beiden Herstellungsmethoden

    Zwiegenähte Machart: Hanwag ist einer der wenigen Schuhmacher, welche die traditionelle und handwerklich anspruchsvolle Machart des Zwienähens auch heute noch beherrscht und ausübt. Diese ist grundsätzlich an der charakteristischen Doppelnaht erkennbar, allerdings gibt es auch verfälschte Varianten - die echte erkennt man am sichtbaren Oberleder am Sohlenrand. Gezwickte Machart: Hierbei wird der Schaft über die Innensohle des Schuhs gearbeitet, der dadurch mehrfach neu besohlt werden kann.

    Herstellungsmaterialien

    Zur Herstellung der Schuhe von Hanwag werden folgende Materialien verwendet:
    • Leder: Ein durch Gerbung von Tierhäuten hervorgebrachtes Naturprodukt
    • Bergrindleder: Stark wasserabweisendes Veloursleder
    • Bio-Leder: Leder von Rindern aus zertifiziert biologischer Haltung
    • Nubukleder: Robuste und teure Lederart mit weicher und ebenmäßiger Oberfläche
    • Terracare Zero: Zertifiziert CO2-neutral hergestelltes Rindleder der deutschen Gerberei Heinen
    • Yak-Leder: Narbenleder aus Tibet
    • Chromfrei gegerbtes Leder: Kein Zusatz von Chromsalzen und damit speziell für Allergiker geeignet
    • Cocona®: Schnell trocknende, feuchtigkeitsregulierende, geruchshemmende sowie kühlende Polyester-Fasern
    • Cordura®: Kunstfasern zur Herstellung von extrem scheuer- und reißfestem Gewebe
    • G-1000®: Wasserabweisendes und luftdurchlässiges Mischgewebe aus 65% Polyester und 35% Baumwolle
    • Gore-Tex®: Wasserdichte und atmungsaktive Membran

    Produkte

    Hanwag Online Shop Die Schuhe sind hauptsächlich handgefertigt, die Netto-Arbeitszeit für einen klassischen Hanwag -Bergschuh beträgt etwa eine Stunde und umfasst 100 verschiedene Arbeitsschritte. Grundsätzlich teilt Hanwag die Schuhe in vier Kategorien ein:
    • Kategorie A: Leichtes Schuhwerk für einfache Wanderwegen oder den Alltag
    • Kategorie B: Schuhe mit ausreichend Halt für längere Wanderungen und leichte Trekkingtouren
    • Kategorie C: Bedingt steigeisenfeste Bergschuhe für lange Touren in weglosem Gelände
    • Kategorie D: Voll steigeisenfeste Bergschuhe für alpine Bergtouren

    Besonderheiten der Schuhe

    Hanwag nimmt zudem noch eine spezifische Einteilung vor:
    • Alpin (Kategorie D): Steigeisenfeste, widerstandsfähige Schuhe für Gletscher-, Hoch- und Eistouren; absolute Rutschfestigkeit durch ein in der Sohle eingebackenes EisgranulatRock (Kategorien B, C und D): Klettertaugliche Bergschuhe für Felsrouten und Mischgelände aus Fels und Schnee/Eis
    • Trek (Kategorien B und C): Bequemes Schuhwerk für mehrtägige Wanderungen samt schwerem Gepäck
    • Trek Light (Kategorien A und B): Leichte Wanderschuhe mit flexibler Sohlenkonstruktion
    • Trail (Kategorien A und B): Multifunktionsschuhe für Sport- und Freizeitaktivitäten
    • Travel (Kategorien A und B): Leichtes Schuhwerk zum angenehmen Reisen
    • Air (Kategorien A und B): Knöchel-stabilisierende Schuhe speziell für Gleitschirmflieger
    • Forest (Kategorien B und C): Festes Schuhwerk für die Jagd

    Reduzierte Ware von Hanwag finden Sie hier: Hanwag Sale

    Titel
    Fenster schliessen
    Popup Content