Newsletter
FAQ
Mein Konto
 

100 Tage Rückgaberecht
Gratis Rückversand

 

Versandkostenfrei
Kleinteile ab € 99,-

 

40.000 Artikel
600 Marken

  1. Damen
  2. Herren
  3. Kinder

 

Kategorie


Kaufberatung

Softshell Jacke (465 Artikel)

Sortieren:
Ansicht:

    Produktfilter

    zurücksetzen (x)
  • -
    Geschlecht
    (x)
    Gewählt:
    • (220)
    • (216)
    • (30)
  • -
    Marken
    (x)
    Gewählt:
    • (9)
    • (3)
    • (4)
    • (5)
    • (6)
    • (4)
    • (27)
    • (5)
    • (6)
    • (2)
    • (17)
    • (3)
    • (2)
    • (5)
    • (33)
    • (3)
    • (3)
    • (10)
    • (3)
    • (1)
    • (32)
    • (38)
    • (8)
    • (1)
    • (2)
    • (1)
    • (10)
    • (19)
    • (12)
    • (7)
    • (17)
    • (6)
    • (16)
    • (6)
    • (9)
    • (31)
    • (99)
  • -
    Größe
    (x)
    • 3XS
    • XXS
    • XS
    • S
    • M
    • L
    • XL
    • XXL
    • 3XL
    • 4XL
  • -
    Kindergröße
    (x)
    • 104
    • 110
    • 116
    • 122
    • 128
    • 134
    • 140
    • 146
    • 152
    • 158
    • 164
    • 170
    • 176
    • 188
  • -
    Farbe
    (x)
  • -
    Preis
    (x)
  • -
    Kundenbewertungen
    (x)
    Gewählt:
    •   (24)
    •     & mehr (34)
    •     & mehr (35)

Die Softshell Jacke: leicht, bequem, atmungsaktiv, windabweisend

Übersetzt bedeutet Softshell „weiche Schale“ und steht damit im Kontrast zu Hardshell, worunter man schwerere Wetterschutzkleidung versteht, beispielsweise dicke Winterjacken. Softshell vereint mehrere Schichten mit je spezifischen Funktionen in einer Jacke. Gegenüber anderen Jacken für Damen und Herren ist die Softshell Jacke wesentlich leichter und spart Packvolumen – ein idealer Reisebegleiter für Rucksackreisende. Softshelljacke bei CAMPZ kaufen

Softshell – das Material

Softshell ist eine Funktionstextilie und besteht aus zwei oder drei Membranschichten:
  • Außenschicht: wasserabweisender und strapazierfähiger Oberstoff
  • Mittelschicht: wasserdampfdurchlässige und Wind blockende Membran
  • Innenschicht: Fleece oder Velours für die Wärmeisolation und den Abtransport von Feuchtigkeit
Je nach den verwendeten Materialien und der Verarbeitung kann die Softshelljacke wie eine Fleecejacke wärmend und luftdurchlässig sein. Zugleich ist die Softshelljacke widerstandsfähig und winddicht. Hersteller wie Vaude, Columbia, Tatonka oder Jack Wolfskin verwenden für die Außenschicht strapazierfähiges und widerstandsfähiges Material. Es umgibt das Innenfutter und ist atmungsaktiv – Feuchtigkeit gelangt von innen nach außen, aber nicht umgekehrt. Bei den Materialien kann es sich um Laminate oder auch aus Kunstfasern gewebte Stoffe handeln. Polypropylen (PP), Polyamid (PA) oder Polyester (PES) sind Beispiele für oft verwendete synthetische Fasern. Wichtig ist, dass das Material selbst nur wenig Feuchtigkeit aufnimmt und zugleich über ein gutes Feuchtetransportvermögen verfügt. Bei der Gestaltung der Softshelljacke verwenden die Hersteller verschiedene weitere Materialien, die spezifischen Zwecken dienen. Im Falle einer Softshelljacke, die als Funktionsjacke zum Einsatz kommt, befinden sich im Bereich der Schultern häufig robuste (damit beispielsweise Rucksackgurte den Stoff nicht beschädigen) und in Bereichen erhöhter Schweißbildung besonders wasserdampfdurchlässige Stoffe. Überall dort, wo die maximale Bewegungsfreiheit im Vordergrund steht, wählen die Designer anschmiegsame und weiche Gewebe. Für Outdoorsportler bieten Softshelljacken den idealen Kompromiss zwischen wärmender und den Witterungseinflüssen trotzender Jacke mit geringem Gewicht und maximaler Bewegungsfreiheit. Die Softshelljacke ist also eine Mischung aus Windbreaker und Fleecejacke in einem.

Die Softshelljacke ist der ideale Begleiter in unterschiedlichen Situationen

Das Besondere an einer Softshelljacke ist der gute Schutz vor den Witterungsbedingungen bei gleichzeitig hohem Tragekomfort, geringem Gewicht und kleinem Packmaß. Diese Eigenschaften machen den Artikel grundsätzlich zu einem idealen Reisebegleiter – zumindest solange es in moderate Klimaregionen geht. In den europäischen Breitengraden, beim herbstlichen Spaziergang am Strand wie auch bei der Wandertour in den Alpen, ist die Softshelljacke ideal. Mit einer dicken Wetterschutzjacke gerät der Träger hier schnell ins Schwitzen, mit der Softshelljacke ist dies nicht der Fall. Zudem gewährt die leichte und bequeme Jacke maximale Bewegungsfreiheit und ist damit auch zum aktiven Sporttreiben geeignet. Bei leichten Niederschlägen sind Softshelljacken gut geeignet, bei starkem Regen meist weniger zu empfehlen.

Softshell – das Multitalent unter den Jacken

Jack Wolfskin, The North Face, Vaude, Haglöfs, Schöffel und andere Hersteller bieten Softshelljacken als Artikel für Damen, Herren und Kinder an. An Tagen, an denen ein T-Shirt nicht ausreicht und die klassische Outdoor Jacke zu viel des Guten wäre, ist die Softshell Jacke die richtige Wahl. Wie kaum ein anderes Material hat sich das Laminat mit der flauschig warmen Innenseite in den vergangenen Jahren verbreitet. Die Innenseite ist so weich wie Fleece und die Außenseite widersteht moderaten Witterungsbedingungen. Die Ausstattung der Jacken variiert je nach Einsatzzweck. Die meisten Softshelljacken sind für jeweils eine der folgenden Prioritäten ausgelegt:
  • maximal winddicht
  • maximal atmungsaktiv
  • maximal wasserabweisend
Zudem sind Allround-Jacken erhältlich, die alle Eigenschaften zu etwa demselben Maß vereinen, aber in keiner Hinsicht hervorstechen. Softshell Jacke bei CAMPZ kaufen

Winddichte Softshelljacke – Schutz bei kaltem Wind

Windschutz erreichen die Hersteller durch die Integration einer Membran. Eine Membran lässt Gase entweichen aber Flüssigkeiten nicht eindringen. Dafür ist ein Temperaturgefälle notwendig, im Inneren der Jacke muss es wärmer sein als in der Umgebung. In den Tropen kann die Membran ihre Funktion also nicht ausspielen. Die Jacke Mammut Ultimate Hoody bietet beispielsweise solch einen Schutz mit dem Stoff Gore Windstopper. Die Modelle sind für Damen, Herren und Kinder in Größen von der kleinsten Kindergröße in 104 über XXS bis hin zu 3XL für Männer verfügbar.

Atmungsaktive Softshelljacken – ideal für den Outdoor Sport

Je weniger winddicht, desto atmungsaktiver ist die Jacke. Daher ist zwischen winddicht und windabweisend zu unterscheiden. Die Marmot Women’s Tempo Jacket ist solch eine windabweisende Jacke und ideal geeignet zum Klettern, Trailrunning und sonstige Outdoor Aktivitäten für alle aktiven Damen. Die Jacke ist ganzjährig für den aeroben Sport in der Natur geeignet.

Wasserabweisende Softshelljacken – Outdoor Schutz bei regnerischem Wetter

Der Fokus einer Softshelljacke kann auch auf der wasserabweisenden Funktion liegen. Vollkommen wasserdicht ist die Softshelljacke jedoch in der Regel nicht. Wer stundenlang in heftigem Regen steht, zieht besser eine Regenjacke oder eine entsprechende Wetterschutzjacke über. Die Softshelljacke ist mit ihren diversen Vorzügen dennoch auch für extreme Witterungen geeignet. Sollte es einmal vorübergehend wie aus Eimern schütten, wird einfach schnell die wasserdichte Regenschutzbekleidung übergezogen. Somit eignet sich die Jacke für das Zwiebelprinzip und stellt in diesem Fall die mittlere Schicht dar.

Softshelljacke mit oder ohne Membran – Schutz vor Kälte oder Begleiter beim Sport

Der aktive Outdoorsportler ist mit der atmungsaktiven Softshelljacke gut ausgerüstet. Das elastische und weiche Material lässt sich sehr angenehm tragen. Ist nun eine Jacke mit oder ohne Membran besser geeignet? Die Entscheidung ist individuell abhängig von den persönlichen Bedürfnissen und den Anforderungen des Einsatzgebietes. Für alle, die schnell stark schwitzen oder die Jacke zu sehr anstrengenden Sportarten tragen, ist die Softshelljacke ohne Membran die richtige Wahl. Die Atmungsaktivität ist dann das wichtigste Kriterium, der Schweiß gelangt besonders gut nach außen. Eine Einschränkung gilt jedoch: Bei äußerst starkem und kaltem Wind ist die Winddichtigkeit auch beim Sport nicht zu vernachlässigen. Andernfalls droht schnelles Auskühlen, speziell bei kurzen Pausen. In diesem Fall und für besonders kälteempfindliche Personen ist die Softshelljacke mit Membran die zu bevorzugende Variante. Gerade wenn zwischen den körperlichen Belastungsspitzen häufige Pausen liegen, ist die Jacke mit Membran die bessere Wahl und schützt besser vor dem Auskühlen. Gleiches gilt für alle, die auf der sicheren Seite sein möchten und sich nicht daran stören, unter Umständen etwas in der Jacke zu schwitzen. Für diese Fälle ist die Softshelljacke mit Membran die richtige Wahl.

Softshelljacken und -hosen für Damen, Herren und Kinder – ideal für den Outdoor Sport

Die Outdoor Jacken mit oder ohne Kapuze sind nicht nur äußerst praktisch, sondern oft auch wahre modische Hingucker. Softshelljacken für Frauen sind taillierter geschnitten und beispielsweise als Kurzmantel erhältlich. Die Vaude Women’s Belize Jacket kit ist solch eine modische Softshelljacke. Dank der riesigen Auswahl im Shop finden Damen und Herren für jeden Einsatzzweck den passenden Artikel, ob für die Wanderung in den Bergen, die Radtour entlang der Küste oder beispielsweise zum Nordic Walking. Neben der Softshelljacke für Herren, Damen und Kinder sind ebenso Hosen aus der Funktionstextilie Softshell für alle Größen und Passformen erhältlich. Diese bieten dieselben Vorteile wie die Jacken, sind besonders leicht und bequem und bieten Schutz vor Wind und Wetter. Für Kinder, Damen und Herren sind viele verschiedene Artikel auch in modischen Farben erhältlich. The North Face Boy’s Ceresio Jacket nautical blue etwa ist eine besonders leichte, wasserabweisende und vor Wind schützende Jacke für Kinder. Die Jack Wolfskin Active Pants black ist ein Beispiel für eine robuste, wasserabweisende und atmungsaktive Softshellhose. Das gelungene Outfit komplettieren Schuhe, die allen Widrigkeiten trotzen und outdoor immer sicheren Halt geben. Softshelljacke bei CAMPZ

Das Zwiebelprinzip für Outdoor Aktivitäten

Für die perfekte Bekleidung beim Sport in der Natur ist die Softshelljacke allein nicht ausreichend. Das bewährte Zwiebelprinzip garantiert den besten Schutz und Komfort. Wie bei den einzelnen Schichten einer Zwiebel werden dafür Kleidungsstücke unterschiedlicher Dicke und aus verschiedenen Materialien übereinander angezogen. Zwar ist die Kombination von Kleidungsstücken nach diesem Prinzip auch für den Alltag geeignet, besonders sinnvoll ist es jedoch bei Outdoor Sportarten. Der Vorteil: Zwischen den einzelnen Kleidungsstücken wird Luft eingeschlossen, die wärmeisolierend wirkt. Somit eignen sich drei dünnere Schichten als Wärmeschutz in der Regel besser als zwei Schichten aus dickerem Stoff. Die Schichten von innen nach außen:
  • erste Lage: die Schweiß-Transport-Schicht
  • zweite Lage: die Isolationsschicht
  • dritte Lage: die Außenschicht mit Witterungsschutz
Materialien wie Polypropylen oder Polyester sind für die erste Schicht, die Unterwäsche, ideal geeignet, da sie Schweiß weniger stark aufsaugen als beispielsweise Baumwolle. Zugleich isolieren diese Gewebe besser. Um den Schweiß optimal abzutransportieren, ist darauf zu achten, dass die erste Schicht hauteng anliegt. Die zweite Schicht hat die Funktion, die Körperwärme zu speichern und nicht nach außen verpuffen zu lassen. Das kann ein Pullover aus Fleece oder eben die innere Schicht einer Softshelljacke sein. Die dritte Schicht schützt den Träger oder die Trägerin vor der Witterung. Um Feuchtigkeit nach außen abzuleiten, ist zudem darauf zu achten, dass das Material atmungsaktiv ist. Die Eigenschaften der Softshelljacke sind somit sehr gut geeignet, um die zweite und dritte Schicht nach dem Zwiebelprinzip zu übernehmen. Da das Material besonders leicht und komfortabel zu tragen ist, hat es sich im Bereich der Outdoor Sportarten in den vergangenen Jahren durchgesetzt.

Die richtige Pflege der Softshelljacke

Grundsätzlich gilt für die Reinigung der Softshelljacke: so oft wie nötig und so selten wie möglich waschen. Auf diese Weise bleiben die funktionalen Eigenschaften der Materialien lange erhalten. Dabei ist das Pflegeetikett des Herstellers zu berücksichtigen. Flüssigwaschmittel ist zur Reinigung besser geeignet als Waschpulver, da dieses unter Umständen die Poren der Membranen verstopft. Genauso schädlich für die Membran ist Weichspüler. Vor der Wäsche sind sämtliche Reißverschlüsse zu verschließen und die Jacke auf links zu ziehen. Ist die Softshelljacke nach einer Wäsche vollständig getrocknet, empfiehlt sich eine Imprägnierung.

Direkt zu beliebten Marken für Softshelljacken: Mammut Softshelljacke | Icepeak Softshelljacke | Jack Wolfskin Softshelljacke

Titel
Fenster schliessen
Popup Content