CAMPZ Outdoor und Camping Online Shop
Lagerräumung – Rabatte bis zu 80%1
kostenlose Rückgabe
Kauf auf Rechnung
FAQs & Hilfe hier
Schals & Tücher
Schals & Tücher
Ist es kalt draußen, greifen viele in der Freizeit zu einem langen Schal, um den Hals vor der Kälte zu schützen. Beim Sport könnte ein langer Schal eher lästig sein, da diese zumeist weniger funktionell sind, einengen und kratzen können. Wer seinen Hals bei Kälte und Wind trotzdem schützen möchte, sollte zu den vielseitig einsetzbaren Schlauchtüchern greifen. Diese können um den Hals getragen, über Mund und Ohren gezogen aber auch als Stirnband verwendet werden. Schlauchtücher im Sport bestehen aus Funktionsmaterialien, sind weich, sehr leicht, atmungsaktiv, wärmen, sind feuchtigkeitsregulierend, trocknen schnell und gibt es in den verschiedensten Farben und Designs. Nicht nur für den Winter, sondern auch für die sommerlichen Outdoor-Abenteuer gibt es Schlauchtücher. Diese bestehen aus einem kühlenden Material, schützen vor UV-Strahlung und können sogar Insekten vom Hals fernhalten.

Schals & Tücher

3 Artikel
Filter
Zurücksetzen

Geschlecht

Nachhaltigkeitszertifikate

  • Global Recycled Standard (GRS) 1

Saison

  • Ganzjahresartikel 2
  • Winter 1

Typ

  • Multifunktionstuch 2
  • Schlauchtuch 1

Marke

Farbe

  • grün
  • pink
  • weiß
  • schwarz

Preis

bis

Kundenbewertungen

  • 1
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Filter
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
CAMPZ Multifunktionstuch grün/weiß
CAMPZ Multifunktionstuch grün/weiß grün/weiß
CAMPZ
Multifunktionstuch grün/weiß
€ 8,99 * € 2,99
- 66 %
SALE
CAMPZ Power Snood schwarz
CAMPZ Power Snood schwarz schwarz
CAMPZ
Power Snood schwarz
€ 12,99 * € 3,99
- 69 %
SALE
HAD X-Filter Schlauchschal pink
HAD X-Filter Schlauchschal pink pink
HAD
X-Filter Schlauchschal pink
€ 39,95

Der Schal – vielseitiger Schutz für Hals, Nacken und Gesicht

Während bei Schals für Alltag und Freizeit oftmals eher das Design im Vordergrund steht, setzen Sport und Outdoor-Aktivitäten meist höhere Anforderungen und verlangen nach mehr als einem einfachen Accessoire. Material, Schnittform, Funktionalität und Vielseitigkeit sind Kriterien, die je nach geplantem Einsatzbereich wichtig sein können. Und dabei geht es nicht immer darum, vor Wind und Kälte zu schützen. Auch Sonne, Sand oder Insekten können Schals sinnvoll einsetzbar machen.

Was für Schals und Tücher gibt es?

Schals und Tücher gibt es in allen möglichen Formen und Farben. Anhand der Funktion lassen sich die Varianten folgendermaßen einteilen:

  • klassischer Schal
  • Halstuch
  • Nackenwärmer
  • Schlauchtuch

Je nach Einsatzzweck können die jeweiligen Varianten verschiedene Vorteile bringen. Beispielsweise bietet sich ein klassischer Schal für den Alltag an, während er für den Sport eher ungeeignet ist, da er gebunden werden muss und sich lösen kann.

Welcher Schal ist der richtige?

Je nach gewünschtem Schutz kann das stark variieren. Für die meisten Aktivitäten im Bereich Sport und Outdoor lohnen sich geschlossene Modelle, wie Schlauchtücher und Nackenwärmer. Das ist vor allem dann wichtig, wenn die Gefahr besteht, an etwas hängen zu bleiben, beispielsweise im Klettersteig oder beim Radsport. Tubes liegen dann sicher am Hals und stören nicht.

Unser Tipp: Schlauchschals bringen für die meisten sportlichen Aktivitäten die beste Funktionalität und Vielseitigkeit.

Außerdem können die Tücher vergleichsweise unkompliziert über Mund, Nase und Ohren gezogen werden, ohne immer herunterzurutschen. Gerade Schlauchtücher können auch gut als Stirnband umfunktioniert werden. Funktionale Vielseitigkeit bieten zudem klassische Halstücher, da sie beispielsweise als Kopftuch zum Schutz vor der Sonne getragen werden können.

Das richtige Material für die Jahreszeit

Bei der Materialwahl kommt es auf die gewünschten Eigenschaften an. Während im Winter die Wärmeisolation wichtiger ist, punkten im Sommer Leichtigkeit und Atmungsaktivität. Folgende Tabelle zeigt einige Vor- und Nachteile der gängigsten Materialien:

Material Vorteile Nachteile
Baumwolle Angenehmes Hautgefühl und robust Trocknet langsam
Polyester Leicht, robust und trocknet sehr schnell Je nach Faser- und Webart wenig atmungsaktiv
Nylon Extrem robust und reißfest Kann elektrostatische Aufladungen begünstigen
Lyocell Feuchtigkeitsleitend und antibakteriell Praktisch keine Nachteile, aber noch wenig verbreitet
Wolle Starke Wärmeisolation, Geruchsneutralität und Feuchtigkeitstransport Fühlt sich oft etwas kratzig an
Merino-Wolle Wie bei Wolle Nicht kratzig und deutlich weicher als Wolle

An der Tabelle zeigt sich, dass alle Materialien Vor- wie auch Nachteile haben. Deshalb werden oft Kombinationen genutzt, um die positiven Eigenschaften der Stoffe möglichst stark zur Geltung zu bringen. Zum Beispiel bringt eine Kombination aus Merino und Kunstfaser die jeweiligen Vorteile zusammen. Schals aus einem solchen Mix sind leicht und angenehm, wärmeeffizient, schnell trocknend sowie geruchsarm und schützen effektiv gegen UV-Strahlung.

Wie bindet man einen Schal?

Wie genau Schals und Tücher gebunden werden, ist meist eher eine Stilfrage. Du solltest aber darauf achten, einen Schal nicht zu locker oder zu fest zu binden. Außerdem sollten gerade beim Sport oder im Outdoor-Bereich die Enden gut befestigt werden, um zu verhindern, dass sich der Schal lockert. Grundsätzlich sind für solche Aktivitäten aber geschlossene Schals wie Tubes oder Nackenwärmer besser geeignet. Diese müssen gar nicht gebunden werden.

Fazit: Der Schal kann wichtiges Utensil sein

Der richtige Schal hängt von dem Schutzbedürfnis, dem eigenen Geschmack, der Jahreszeit und dem konkreten Einsatzzweck ab. Für Outdoor und Sport lohnen sich vor allem Nackenwärmer und Schlauchschals aus funktionalen Materialkombinationen, die möglichst viele Vorteile in sich vereinen.