CAMPZ Outdoor und Camping Online Shop
Lagerräumung – Rabatte bis zu 80%1
kostenlose Rückgabe
Kauf auf Rechnung
FAQs & Hilfe hier

Looking for Wild

4 Artikel
Filter
Zurücksetzen

Geschlecht

Größe

  • XS
  • S
  • XL

Farbe

  • grün
  • rot
  • blau
  • schwarz

Preis

bis
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Filter
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Looking for Wild Vallorcine Jacke Herren schwarz
Looking for Wild Vallorcine Jacke Herren schwarz schwarz
Looking for Wild
Vallorcine Jacke Herren schwarz
UVP € 159,00 € 52,99
  • Varianten: S
- 66 %
SALE
Looking for Wild F208 Shorts Damen blau
Looking for Wild F208 Shorts Damen blau blau
Looking for Wild
F208 Shorts Damen blau
UVP € 79,00 € 31,99
  • Varianten: XS
- 59 %
SALE
Looking for Wild Leggings Damen rot
Looking for Wild Leggings Damen rot rot
Looking for Wild
Leggings Damen rot
UVP € 69,00 € 25,99
  • Varianten: XL
- 62 %
SALE
Looking for Wild Bavella Shorts Damen grün
Looking for Wild Bavella Shorts Damen grün grün
Looking for Wild
Bavella Shorts Damen grün
UVP € 59,00 € 22,99
  • Varianten: XL
- 61 %
SALE

Am Hang immer richtig angezogen mit Looking for Wild

Warst du schon einmal Felsklettern? Dann kennst du bestimmt das Hochgefühl, das dich ergreift, wenn du das erste Mal ganz oben auf dem Berg stehst, wenn du den Hang bezwungen hast und das nur mit deinen eigenen Händen. Danach schmeckt das Essen besser, die Luft riecht klarer und die Sterne leuchten heller. Trotz dieser Hochgefühle muss man sich beim Klettern aber auch mit einigen eher ordinären Dingen beschäftigen, und dazu gehört die Ausrüstung. Und neben Schuhen, Seilen, Gürteln, Taschen und Karabinern geht es da oftmals um die richtige Kleidung. Ein junges französisches Unternehmen hat sich einmal überlegt, wie man Kletterkleidung gestalten könnte, die auch im Alltag nicht fehl am Platze ist. Die Rede ist von Looking for Wild mit ihrer besonders modischen und komfortablen Kletterbekleidung. Wir stellen das Unternehmen und das Portfolio vor.

Looking for Wild

Steiler Aufstieg einer Firma

Das Unternehmen Looking for Wild ist noch relativ jung. Der Gründer Francois-Victor Moireau, selbst passionierter Bergsteiger, schuf die Firma im Jahre 2016 und sie konnte sich seitdem bereits als eine Topmarke etablieren. Das liegt nicht zuletzt an der Philosophie, die der Produktentwicklung zugrunde liegt. Die Idee war von vornherein, Kletterkleidung zu gestalten, die du auch in deiner übrigen Freizeit tragen kannst, ohne hervorzustechen. Das Ergebnis sind sehr praktische, gemütliche und eben durchaus auch modisch kompetente Kleider, die dich weder beim Trekking, noch auf dem Weg in den Club im Stich lassen. Bei der Verarbeitung und der Auswahl der Materialien wurde aber immer daran gedacht, dass es sich ja um Outdoorkleidung handelt. Sie ist daher besonders robust.

Das erwartet dich im Schrank von Looking for Wild

Für ein klassisch vielseitiges Teil kannst du dich zu Beginn für die F-208 Trekkinghose entscheiden, deren Design auf einem Island-Trip entstand. Sie ist robust, passt sich an den Körper an und hält auch den Anforderungen der Berge stand. Für die Damen gibt es einen klassischen Sport-BH, der sich nicht nur zum Klettern, sondern zu jeder anderen Sportart gut einsetzen lässt. Natürlich kannst du ihn auch unter deinem Bürooutfit tragen. Und mit den Cilaos Shorts bist du sowohl in der Boulderhalle als auch im Bierzelt zu jeder Zeit richtig angezogen.

Ein paar Hinweise zum Outfit

Wenn es um dein Outfit geht, dann überlege dir, ob du die Vielseitigkeit auch wirklich zur Gänze nutzen möchtest. Falls du die Klamotten nämlich auch im Alltag verwenden möchtest, dann solltest du eher auf eine Auswahl von gedeckten Farben achten. Grelles Neon ist beim Sport natürlich kein Problem, macht sich aber nicht so gut im Büro. Bedenke auch, welche Witterung für dich eher relevant ist. Falls es eher heiß ist, dann sind die kurzen Varianten der Kleider die bessere Wahl.

Unser Tipp: Wenn du deine Looking for Wild Kleidung für mehrere verschiedene Sportarten einsetzt, dann solltest du das auch in die Kaufentscheidung mit einfließen lassen. Eine lange Hose zum Beispiel lässt sich zum Klettern verwenden, beim Fußballspielen wird es aber dann doch eher schwierig.

Die wichtigsten Fakten zu Looking for Wild:

  • Gründungsjahr: 2016
  • Gründer: Francois-Victor Moireau
  • Firmensitz: Lyon, Frankreich
  • Portfolio: Kletterbekleidung und Kleidung für Outdoorsport