Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Seilsack & Kletterrucksack

(86 Artikel)

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
SORTIEREN
Seite1von
2
 
SORTIEREN
Seite1von
2

Seilsack & Kletterrucksack für einen reibungslosen Kletterausflug

Seilsäcke und Kletterrucksäcke richten sich an Frei- und Sportkletterer und ermöglichen den einfachen Transport sowie die sichere Aufbewahrung von Seilen und Kletterausrüstung. Seilsack & Kletterrucksack

Zur Aufbewahrung und zum Transport von Kletterseilen

Traditionell legen Kletterer ihre Seile zu einer Seilpuppe zusammen, um sie außen am Rucksack zu transportieren. Dazu legen sie das Seil in langen Schlaufen aus und fixieren diese durch Umwicklung und einen besonderen Knoten im oberen Bereich. Im Gegensatz zum "einfachen Zusammenlegen" des Seils entstehen so bei der späteren Benutzung weniger Krangeln. Dieser Begriff bezeichnet die unerwünschten Verwicklungen und Verdrehungen eines Seils um sich selbst. Um die Aufbewahrung und den Transport von Kletterseilen zu vereinfachen, bieten verschiedene Hersteller sogenannte Seilsäcke an. Häufig bestehen diese aus einer strapazierfähigen Plane, auf die Sie Ihr Seil legen: Sie greifen die Ränder der Plane und verpacken das gesamte Seil mit wenigen Handgriffen. Stellen Sie sich eine Tasche mit stark überdimensionierter Klappe vor, wobei das Seil in geöffnetem Zustand auf dieser Klappe liegt. Mithilfe eines Klettersacks transportieren Sie Ihr Seil in einer Kletterhalle auch einfach zu einer anderen Route. Unter freiem Himmel schützt ein Klettersack dieser Art Ihr Seil vor Schmutz und Feuchtigkeit.

Seilsäcke bieten Ihnen:

  • einen unkomplizierten Transport Ihres Seils,
  • eine einfache Handhabung,
  • Aufbewahrung für krangelfreie Entnahme
  • und Schutz vor UV-Strahlen (wichtig für Kletterseile aus Kunststoff).

Das Sortiment an Seilsäcken und Kletterrucksäcken

Die meisten Seilsäcke nehmen Seile mit einer Länge von bis zu 80 m auf und bestehen überwiegend aus abriebfestem Nylon oder Polyester. Zum Tragen besitzen sie einen gepolsterten Schultergurt und Modelle mit zwei Schultergurten zum Tragen in der Art eines Rucksacks stellen eher die Ausnahme dar. Damit Sie später nicht den Anfang des Seils suchen, knoten Sie diesen an die extra dafür vorgesehene Schlaufe im Seilsack. Kompressionsriemen ermöglichen eine einfache Verringerung des Volumens, um den Seilsack in einen Kletterrucksack zu packen. Die Kletterrucksäcke verfügen meistens über ein Packvolumen zwischen 20 und 30 Litern und nehmen somit problemlos Ihre Schuhe, Ihren Gurt und weiteres Zubehör wie Chalkbag, Expressen etc. auf. Viele Modelle besitzen auf der Außenseite eine praktische Daisy Chain (Reihe von Schlaufen), sodass Sie zusätzliches Zubehör einfach befestigen. Seilsäcke stellen somit eine einfache, aber sehr praktische Möglichkeit dar, Ihr Kletterseil zu verstauen und zu transportieren. Ein Kletterrucksack nimmt Ihr übriges Kletterzubehör auf. Beide Säcke zusammen rüstet Sie für das Klettern in der Halle oder in der Natur bestens aus.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
01 2675353
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben