Laufsocken

(119 Artikel)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Schuhgröße

Gewählt:

  Typ

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
Laufsocken – Von Kurz über Mittel bis Kompression.
SORTIEREN
Seite1von
3
 
SORTIEREN
Seite1von
3

Laufsocken Online Shop - Running & Jogging Socken

Wer sein Hobby Laufen oder Joggen zu jeder Jahreszeit betreiben will, benötigt die richtige Laufbekleidung. Sie sorgt für Bewegungsfreiheit, lässt die Haut atmen und schützt bei kalten Temperaturen vor der Auskühlung. Zu den unentbehrlichen Bestandteilen moderner Laufbekleidung gehörten Laufsocken. Insbesondere wenn man lange Strecken zurücklegt, können schlecht sitzende Socken die Bildung von Blasen an den Füßen begünstigen. Falten bildende Socken erzeugen Reibung, die wiederum die Haut aufscheuert und die Blasen erzeugt. Moderne Laufsocken sind hingegen so konzipiert, dass sie perfekt sitzen und keine Reibungsflächen erzeugen. Darüber hinaus bestehen sie aus speziellen atmungsaktiven Stoffen und tragen so zur perfekten Klimatisierung der Füße bei. Der Luftaustausch sorgt dafür, dass sich weniger Schweiß anstaut. Damit wird ein angenehmeres Laufgefühl erzielt. Darüber hinaus wärmen die Laufsocken im Winter, und sind im Sommer nicht zu warm. Wichtig ist es, die Laufsocken mit geeigneten Laufschuhen zu kombinieren, damit die genannten Vorteile voll zur Geltung kommen können.

Die richtigen Laufsocken auswählen

Gute Laufsocken sorgen für ein angenehmes Laufgefühl bei jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter. Ein wichtiges Qualitätskriterium bei Laufsocken ist das Material. Die Kombination spezielle Kunstfasern wie Lycra und Elastan sorgen dafür, dass sich die Laufsocke dem Fuß perfekt anpasst, gleichzeitig aber flexibel und dehnbar bleibt. Der Fuß wird nicht eingeengt und bleibt beim Laufen gut durchblutet. Synthetische Materialien haben allerdings den Nachteil, dass sie wenig Feuchtigkeit abgeben. Dies wird durch atmungsaktive Stoffe ausgeglichen. Wichtig ist darüber hinaus die Form der Laufsocken. In der Regel verfügen Laufsocken über zwei Stützbereiche. Zum einen gibt es einen Beinabschluss, der dafür sorgt, dass die Socke nicht rutscht, das Bein aber auch nicht abschnürt. Zum anderen verfügen die Laufsocken über eine Mittelfußstütze, die ein Verdrehen der Socke durch die Laufbewegungen verhindert. Um den Auftritt zu dämpfen und der Blasenbildung vorzubeugen, sind die meisten Laufsocken mit einer Polsterung ausgestattet. Für empfindliche Füße sind dickere Polsterungen zu empfehlen, während unter Wettkampfbedingungen dünnere Polsterungen zum Einsatz kommen. Beim Kauf von Laufsocken sollte man auf erprobte Markenqualität Wert legen. Renommierte Hersteller von Laufsocken sind unter anderem:

Atmungsaktivität von Laufsocken

Bei Laufsocken sollte man auf eine gute Atmungsaktivität viel Wert legen. Schwitzende Füße sind nicht nur unangenehm, sondern begünstigen auch die Bildung von Blasen. Moderne Laufsocken sorgen daher für einen guten Feuchtigkeitstransport, das heißt die Abführung von Feuchtigkeit nach außen. Dieser Effekt wird durch die Verarbeitung von speziellen atmungsaktiven Materialien wie Polypropylen oder Merinowolle erzielt. Kniehohe Laufsocken stabilisieren darüber hinaus die Wadenmuskeln, verbessern die Blutzirkulation und wirken so der Ermüdung entgegen.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
01 2675353
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben