Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Sonnenhut

75 Artikel
Geschlecht
  • 39
  • 41
  • 35
Marke
  • 1
  • 3
  • 4
  • 2
  • 4
  • 4
  • 1
  • 2
  • 7
  • 3
  • 24
  • 8
  • 3
  • 3
  • 2
  • 3
  • 1
Preis in €
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
2

Sonnenhut bei CAMPZ - Sonnenhüte Online Shop

Hüte zieren Menschen, Hüte machen Menschen. Sie sind modisches Accessoire, Statussymbol, Schutz, Deckung und manchmal sogar Statement. Hüte haben Stil. Und das gilt auch für den Sonnenhut, der bei Outdoor-Fans ebenso beliebt ist, wie bei Sonnenanbeterinnen, Anglern, Kindern, Safari-Teilnehmern und Baseball-Spielern. Was macht den Sonnenhut aus? Gibt es so etwas wie "den Sonnenhut"?

Verschiedene Hüte für verschiedene Zwecke

Sonnenhut Online Shop Von besorgten Müttern und Großmüttern wird eigentlich alles, was den Kopf in irgendeiner Art und Weise bedeckt, als Sonnenhut bezeichnet. Und dementsprechend verschieden sind die Formen der Hüte. Pubertierende Jungs mögen Basecaps, während kleine Mädchen auf viel Rüsche und Pailletten stehen. Die Erwachsenen mögen es modisch, was bei Männern auf schlichte Hüte, bei den Damen jedoch auf ganz fantasievolle Kreationen mit Federschmuck, Perlenbesatz und mehr oder weniger ausladender Krempe hinauslaufen kann. Was kann der Sonnenhut, warum muss er in so verschiedenen Formen daher kommen? Die meisten Sonnenhüte schützen tatsächlich nur den Kopf vor der direkten Sonneneinstrahlung, verhindern also den sogenannten Sonnenstich. Sie sollen den Kopf im Schatten und kühl halten, bedecken dabei nicht mehr als das Haar. Wirklich effiziente Sonnenhüte bedecken aber auch die Ohren und den Nacken. Diese Safarihüte sind bei kleinen Jungen beliebt, sie sehen meist aus wie ein Anglerhut mit einem Tuch im Nacken. Wer zusätzlich einen Sonnenschutz für das Gesicht benötigt, der ist mit einer breiten Krempe tatsächlich gut beraten: Der Hut selbst bedeckt den Kopf, die ausladende Krempe beschattet
  • Gesicht
  • Nacken
  • Hals
  • Schultern
  • und Dekolleté.
Caps schließlich sind ein Kompromiss. Sie bedecken den Kopf, der Schirm kann über der Stirn das Gesicht schützen, nach hinten gedreht aber auch den Nacken.

Modisches Statement und Statussymbol

Sonnenhüte aus Stroh, festen Baumwollstoffen und Filz sind seit einigen Jahren in Mode, bei den Männern in etwas kleinerer Variante als bei den Frauen. Die Varianten für ihn sind eher schlicht gehalten, während es bei den Damen verspielt sein darf. Bunte Batikbänder, auf Schnüre gezogene Muscheln oder kleine Ziersteine machen den Hut zu einem modischen Accessoire. Funktionalität wird mit Design verbunden. Welcher Sonnenhut ist nun sinnvoll für wen? Das kommt immer darauf an, zu welchem Zweck und zu welcher Gelegenheit der Hut getragen werden soll. Für einfache Spaziergänge und eher kurzen Aufenthalt im Freien sind Hüte, die schlicht den Kopf schützen, ausreichend. Wer sich länger im Freien aufhält, beispielsweise im Garten arbeitet, auf dem Balkon oder der Terrasse tätig oder am Strand den Urlaub genießt, dem tut etwas mehr Schutz gut. Gesicht, Ohren und Nacken sollten geschützt werden. Für sportliche Aktivitäten sitzen die ausladenden Strohhüte allerdings zu locker, da bietet sich ein Multifunktionstuch eher an. Diese Tücher sind, wie die textilen Sonnenhüte auch, aus dichtem Stoff gefertigt, der die UV-Strahlung abhält.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
01 2675353
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!