Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Yoga Hosen

78 Artikel
Mehr zu Yoga Kleidung
  1. Yoga Shirts
Geschlecht
  • 67
  • 11
Größe
  • 33
  • 42
  • 37
  • 47
  • 41
  • 8
  • 5
  • 4
Marke
  • 1
  • 2
  • 3
  • 2
  • 1
  • 1
  • 2
  • 2
  • 4
  • 4
  • 9
  • 13
  • 1
  • 3
  • 2
  • 15
  • 3
  • 10
Serien
  • 3
  • 4
  • 7
Farbe
  • 30
  • 4
  • 0
  • 12
  • 5
  • 19
  • 3
  • 0
  • 4
  • 3
  • 0
  • 2
  • 2
  • 1
  • 1
  • 0
  • 0
  • 5
  • 0
Preis in €
Kundenbewertungen

Yogahosen

Yogahosen sind gemütliche, meist etwas enger anliegende Hosen, die möglichst jede Bewegung mitmachen. So kannst du dich voll und ganz auf deine Praxis konzentrieren. Egal ob enge Leggings oder weiter geschnittene Baumwollhose – hier findet jeder Yogi was er sucht.

Sortieren
 
Seite 1 von
2

Die Yoga-Hose: Wichtiges Equipment für die faszinierende Trendsportart<

Rund um Yoga ist in den vergangenen Jahren ein regelrechter Boom entstanden – und das aus guten Gründen: Die Trendsportart ist abwechslungsreich, hält Körper wie auch Geist fit und sorgt für Stärke und Gelassenheit im Alltag. Viel an Ausrüstung braucht es hierzu nicht, denn mit einer Matte, einem bequemen Shirt und einer funktionalen, komfortablen Hose besitzt man alles, was man zum Ausführen des Sonnengrußes, des herabschauenden Hundes oder der Kobra braucht. Die passende Yoga-Hose findest du bei CAMPZ.

Warum ist die Hose beim Yoga so wichtig?

Die Hose ist deshalb so entscheidend, weil ihr ein hohes Maß an Elastizität, Anpassungsfähigkeit und Komfort abverlangt wird. Die vielseitigen, ständig wechselnden Bewegungen der Beine und des unteren Bauches erfordern ein Material, das jede Veränderung mitmacht, und eine Passform, die einwandfreien Sitz garantiert. Denn nur wenn die Yoga-Hose ideal am Körper sitzt, kann man sich ganz und gar auf das Zusammenspiel aus Bewegung, Muskelaufbau und Entspannung einlassen.

Welche Kriterien sind bei der Wahl der idealen Yoga-Hose entscheidend?

Ob Pants, Shorts, Tights oder Leggings – die Ansprüche an Yoga-Hosen können ganz unterschiedlich ausfallen. Ein paar wichtige Kriterien, die dir bei der Suche nach der perfekten Trainingsbekleidung helfen, findest du hier.

Der passende Schnitt

Zunächst einmal gilt es zu überlegen, ob man eine kurze oder eine lange Hose für seine Übungen haben möchte. Wer gerne in der warmen Jahreszeit im Freien Yoga praktiziert, ist mit einem kurz geschnittenen Modell in Form von Shorts, 3/4-Hose oder Capris gut beraten. Ist man hingegen ein Mensch, der zum Frieren neigt und die Beine daher lieber bedeckt, so sind 7/8- und lange Hosen eine zuverlässige Wahl.

Lieber ein engerer oder ein weiter Schnitt? Das ist letztlich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wichtig ist, dass die Hose am Bauch komfortabel und sicher sitzt und dass sie alle Bewegungen anstandslos mitmacht. Bei besonders dynamischen Bewegungsabläufen spielen Tights und Leggings ihre Stärken aus, da sie sicheren Halt bieten und sich dabei anschmiegen wie eine zweite Haut. Bei ruhigen, meditativen Übungen sind weite, lässige Hosen eine guter Kauf.

Das optimale Material

Auch bei der Wahl des perfekt passenden Materials entscheiden die persönlichen Vorlieben. Wichtig ist, dass es angenehm auf der Haut liegt und ein hohes Maß an Komfort und Dynamik bietet. Häufig werden funktionale, atmungsaktive und bewegungsfreudige Mischgewebe aus den folgenden Materialien genutzt:

  • Baumwolle
  • Viskose
  • Elasthan
  • Polyester

Baumwolle besticht vor allem durch seine Elastizität und Atmungsaktivität. Kunstfasern sind indes besonders funktional und trocknen schnell.

Die Blickdichtigkeit

Gerade für Damen ist dieses Kriterium ein wichtiges. Da die Yoga-Hose – zumal als Tights und Leggings – bei den abwechslungsreichen Bewegungen ausgiebig gedehnt wird, ist es wichtig, dass sie in jeder Position ihre blickdichten Eigenschaften behält.

Unser Tipp: Wer auf Nummer sicher gehen möchte, greift zu einem dunkleren Modell und wählt dieses eine Nummer größer. So liegt es immer noch eng an, wird bei ausladenden Beinbewegungen jedoch weniger stark gedehnt.

Fazit: Modelle bestechen durch Komfort, Funktionalität und Dynamik

Yoga-Hosen – egal ob lang, kurz, eng oder weit – bieten eine tolle Elastizität sowie einen hervorragenden Tragekomfort. Aber nicht nur für die regelmäßigen Yoga-Einheiten sind die dynamischen Kleidungsstücke ideal: Sie können darüber hinaus auch für Pilates, Fitness-Workouts und Co genutzt werden.



Du hast Fragen?
Schreibe uns dein Anliegen in unserem Kontaktformular oder besuche unseren FAQ Bereich.
Newsletter
Jetzt anmelden und € 5,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!